Hjorteds hembygsförening wurde 1960 gegründet. Der Park der hembygdsförening liegt naturschön südlich von Hjorted mit Ausblick über den See Hjorten und die Kirche. Direkt im Anschluss zum Park liegt ein Badeplatz. Die im Park belegenen Gebäude wurden aus  verschiedenen Teilen des Pastorates von Hjorted an den heutigen Standort gebracht. Sie wurden damit oftmals vor Verfall oder Abriss gerettet und im ursprünglichen Zustand bewahrt. Sie sind Zeitzeugen der typischen småländischen Kultur und Landschaft.

Über das Jahr verteilt finden  verschiedene Aktiviteten im Park statt. An den Sonntagen im Sommer serviert die Hembygsförening Kaffee und Waffeln. Auch die von der Hembygsförening arrangierten Wanderung im Frühling und Herbst sind allseits beliebt. Hier werden underschiedliche Teile des Pastorates von Hjorted erforscht und den Spuren ihrer Besiedelung nachgegangen. Im Juli wird auf traditionelle Weise Heu mit der Hilfe von Arbeitspferden geschlagen und zum Trocknen aufgehängt. Den Höhepunkt des Jahres stellt sicherlich der Motor-und Handwerkstag dar. Ein Tag, der einen Einblick in die Geschichte der landwirtschaftlichen Maschinen bietet. Hier kann man sowohl Oldtimer-Traktoren und Autos als auch Glühkopfmotoren bei der Arbeit sehen. Beispiele alter Handwerkskunst wie Schmieden oder traditionelles Binden eines småländischen Zauns (gärdsgård), Erzeugung von Leinen oder Teer gehören zu den Publikumsmagneten. Im vorigen Jahr wurde ein neuer Rekord mit 800 Besuchern erreicht. Man kann aber auch einfach die Stimmung und kulinarische Unterhaltung geniessen, die verschiedenen Marktstände besuchen oder einen Teil des dort gebotenen Handwerks erwerben.

Die genauen Daten für die verschiedenen Veranstaltungen entnehmen Sie am besten unserem Programm.

Herzlich willkommen!